Gartengestaltung naturnah

Gartengestaltung naturnah
03.02.21 03.02.21
Naturnahe Impulse in ein bestehendes Gelände zu bringen bereitet besonders viel Freude. Bestehende Sträucher und Bäume sind schon eingewachsen und verleihen dem Areal einen besonderen Charme. So war es auch bei diesem Projekt. Ein altes Haus mit großem Grundstück wurde renoviert und umgebaut. Das bestehende Areal sollte aufgefrischt und der Lebensphase einer jungen Familie angepasst werden - auf alle Fälle so naturnah wie möglich.

Das Projekt begann mit einer Ideenfindung. Was wünscht sich die Familie? Raum zum Spielen mit Naturmaterialien, Plätze zum Entspannen, Bereiche zum Verweilen, etwas zu entdecken, Vielfalt in den Farben und den Arten, auf dem Grundstück existierende Steine und Materialien so gut wie möglich zu verbauen, ... .

So entstand die erste Skizze:
Gartenplanung naturnah
 Auf Basis derer wurden die einzelnen Gartenbereiche ausgearbeitet und während der Bauphase flossen noch viele Ideen in die Gestaltung mit ein. Unser Bauleiter Felix Wimmer war hier der Ideengeber immer
 in Absprache mit den Bauherren. Einiges konnte man erst vor Ort entscheiden und benötigte auch den richtigen Blickwinkel um gestalterisch zu wirken. Bäume und Sträucher im Bestand wurden verjüngt und
 in die Gestaltung integriert.













Trog Pflanzung  Hangsicherung    
               Eine Hangabsicherung mit alten Steintrögen findet man nicht alle Tage.     

                                Stein Staudenpflanzung
     Vorhandene Materialien in einen Naturgarten zu integrieren liegt uns sehr am Herzen. Hier wollen wir sehr ressourcenschonend agieren. Auf dem Grundstück befanden sich etliche Steine und Findlinge, aber auch 
     Steinobjekte, welche sich hervorragend in die Gestaltung einbinden ließen. So wurden an einem zentralen Lagerplatz alle Steine gesammelt, die sich während der Umgestaltung fanden. Jeder Einzelne bekam seinen
     individuellen Platz im Garten.
                                                                                                                                                                             

















Nicht alle Pflanzbereiche blieben unberührt. Da der Wunsch nach eigenen Obstbäumen aufkam, bot sich eine Ecke besonders für eine kleine Streuobstwiese an.
Umbau    Obstbaum Streuobstwiese

Weit mehr als 100 verschiedene Pflanzenarten finden sich in diesem neugestalteten Garten wieder. Nach der Fertigstellung sind sie noch nicht wirklich ersichtlich. Erst im kommenden Frühjahr wird sich die erste Vielfalt zeigen. Interessant zu beobachten war die unterschiedliche Entwicklung der Ansaaten. Der klassische Rasen neben einer Magerwiese und einer Staudenpflanzung - man kann das kontrastreiche Farbenspiel schon erahnen, welches sich bald zeigen wird!
Blumenwiese

Ein besonderes Highlight wird das angelegte Weidentunnel. Spielbereiche für Kinder mit Naturmaterialien gestaltet, wirken in einem Naturgarten sehr harmonisch. Hier kann sich die kindliche Neugier entfalten. Es gibt einiges zu entdecken, sich zu verstecken und zu beobachten. Auch die "Großen" genießen es hier mal wieder Kind sein zu dürfen.
Weide  Baumschnitt  Weidentunnel
Zurück

Diesen Beitrag teilen:

Facebook (http://facebook.com) Pinterest (http://pinterest.com) Tumblr (https://tumblr.com) Twitter (http://twitter.com) 

Schicken Sie uns eine Nachricht

Mit der Verarbeitung der im Formular angegebenen personenbezogen Daten bin ich einverstanden. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

So können Sie uns außerdem erreichen

  • E-Mail

    info@daxauer.de

  • Telefon

    +49 8742 91163

  • Adresse

    Daxauer Landschaftspflege
    Altweg 4
    84171 Baierbach
    Deutschland

  • Geschäftszeiten

    Mo.-Do. 8.00 bis 17.00,
    Fr. 8.00 – 12.00