Parkplatzbau mal anders

Parkplatzbau mal anders
14.04.21 14.04.21
Parkplätze sind mitunter ein Grund, warum bestehende Flächen immer mehr versiegelt werden. Dabei muss es nicht immer eine geteerte oder gepflasterte Fläche sein, welche wasserundurchlässig ist. Vor allem bei kleineren bis mittelgroßen Parkplätzen kann man hier unkonventionelle Wege gehen.
Auch wir standen vor der Entscheidung, wie wir unseren neuen Parkplatz gestalten sollen. Um unseren Kunden eine attraktive Alternative zur bepflasterten Fläche als Anschauungsobjekt anbieten zu können, entschieden wir uns für eine befahrbare wasserdurchlässige Fläche mit Blumenschotterrasen.

  Für den Aufbau benötigt man verschiedene Schichten.
Obwohl jede Fläche für sich verdichtet wird, bleibt alles so durchlässig, dass Regenwasser gut versickern kann.  
Sind alle Schichten aufgetragen, wird in der letzten Schotterschicht Kompost mit eingearbeitet und nocheinmal komplett alles abgerüttelt.
Auf diese Fläche kann nun das Saatgut aufgetragen werden.

     

Nach einem abschließenden Walzgang heißt es jetzt abwarten, bis der erste Regen die eingebrachten Samen keimen lässt. Die Fläche ist sofort nach der Ansaat befahrbar. Wie sich unser Parkplatz floral entwickelt werden wir Ihnen in ein paar Wochen zeigen können.
 
Zurück

Diesen Beitrag teilen:

Facebook (http://facebook.com) Pinterest (http://pinterest.com) Tumblr (https://tumblr.com) Twitter (http://twitter.com) 

Schicken Sie uns eine Nachricht

Mit der Verarbeitung der im Formular angegebenen personenbezogen Daten bin ich einverstanden. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

So können Sie uns außerdem erreichen

  • E-Mail

    info@daxauer.de

  • Telefon

    +49 8742 91163

  • Adresse

    Daxauer Landschaftspflege
    Altweg 4
    84171 Baierbach
    Deutschland

  • Geschäftszeiten

    Mo.-Do. 8.00 bis 17.00,
    Fr. 8.00 – 12.00